14.11.2019

PM: Kreisverband Nord der Bremer Grünen fordert Stilllegung des Kraftwerks Farge

Der Kreisverband Nord der Bremer Grünen fordert die Stilllegung des Kraftwerks Farge bis 2023. „Es ist ein Unding, dass so ein Dinosaurier der Stromerzeugung angesichts des Klimawandels im Jahr 2019 noch an einen amerikanischen Investor verkauft wird“, so Dirk Schmidtmann, Sprecher des Kreisverbands (Kv) . „Wir gehen stark davon aus, dass der Käufer Riverstone lediglich auf eine Abwrackprämie spekuliert. Und die vermeintlich klimafreundlichen Lippenbekenntnisse des Vorbesitzers, er wolle sich bewusst von Kohleverstromung trennen, sind nicht ernst zu nehmen. Ein echtes Klimabekenntnis wäre es gewesen, wenn die Engie-Gruppe das Kraftwerk abgeschaltet hätte.“

Der Kreisverband der Grünen hat sich zudem mit dem Argument auseinandergesetzt, dass bei einer Abschaltung des Kraftwerks Arbeitsplätze verloren gehen. Dazu der Sprecher des Grünen Kv Schmidtmann: „Mit dem Argument kommen wir beim Klimaschutz keinen einzigen Schritt vorwärts. Ich verweise auf die vielen tausend Arbeitsplätze, die vernichtet oder erst gar nicht entstanden sind, weil die Bundesregierung die Windenergie mit dem Deckel für das Erneuerbare-Energien-Gesetz vor die Wand gefahren hat. Es wäre schön, wenn sich die Gewerkschafter, die sich für den Erhalt von Arbeitsplätzen in Kohlekraftwerken einsetzen, mindestens genauso vehement für die Windkraftwerker in die Bresche werfen würden.“

Der Kreisverband Nord hat sich, um eine Schließung des Kraftwerks Farge bis 2023 gewährleisten zu können, an ihr Kreisverbandsmitglied Umweltsenatorin Maike Schaefer gewandt. „Maike Schaefer hat uns zugesichert, schnellstmöglich den Kontakt mit Riverstone zu suchen, um zu klären, welche Planungen der Konzern in Farge hat. Zudem rufen wir gemeinsam die Bundesregierung auf, endlich mal klare Fakten beim Kohleausstieg zu schaffen. Denn Spekulationen auf Abwrackrenditen sind klimapolitisch komplett kontraproduktiv“, so Schmidtmann weiter.

Kategorien:Umwelt
URL:https://gruene-bremen-nord.de/aktuelles/volltext-fuer-aktuelles/article/pm_kreisverband_nord_der_bremer_gruenen_fordert_stilllegung_des_kraftwerks_farge/